In Vorbereitung

Autor:

Jansen, Erich

Aus den Briefen eines Königs

Ausgewählte Gedichte
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 1)
74 S., Klappenbrosch., 3. Aufl. 2019

4. Auflage in Vorbereitung!

ISBN 978-3-89086-780-9

Abend

Am Abend, wenn die Dunkelheit / betroffen an der Mauer lehnt, / die Männer treten / aus den Häusern. / Wie späte Stallaternen knistern dann / schwarzgelbe Glühdrahtbirnen. / Der Männer Stimme ist / johannisbraun. / Im Mund der Mädchen / Violinen sind, / Musik / wie dunkles Glas, / darin ein Lied / verbrannter Rosen.

Autor:

Silbermann, Edith

Begegnung mit Paul Celan

Erinnerung und Interpretation

(Bukowiner Literaturlandschaft Bd. 100)

93 S., geb., 2. veränderte Aufl. 1995

3. Auflage in Vorbereitung  2020!

ISBN 978-3-89086-884-4

Edith Silbermann, geboren in Czernowitz/Bukowina, starb 2008 in Düsseldorf. Sie ist unter anderem hervorgetreten als Übersetzerin des literarischen Werkes von Mircea Eliade. Seit ihrer Kindheit war sie mit Paul Celan befreundet. Der vorliegende Band enthält Erinnerungen an den 1970 verstorbenen Dichter sowie die Interpretation eines seiner Gedichte.  

Autor:

Rosenkranz, Moses

Der Hund

Franz Dubas Bericht
Erzählung
(Bukowiner Literaturlandschaft Bd. 85)
ca. 176 S., geb.

Erscheinungstermin unbestimmt!

ISBN 978-3-89086-347-4

Der Band wird von Prof. Dr. Sascha Feuchert und Dr. Andrea Löw herausgegeben und mit einem umfangreichen Vor- und Nachwort versehen. Andrea Löw ist stellvertretende Leiterin des Zentrums für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte, München. Sascha Feuchert ist Professor für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Holocaust- und Lagerliteratur und ihre Didaktik am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Autor:

Drozdowski, Georg

Der Kranz auf das Grab einer Landschaft

Gedichte
Mit einem Nachwort von Angela Lohausen
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 114)
(Bukowiner Literaturlandschaft Nr. 93)

In Vorb. Herbst 2020!

Autor:

Flinker, Robert

Der Traum

Gedichte und Prosa
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Jürgen Nelles
(Bukowiner Literaturlandschaft Nr. 98)
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 127)

In Vorb. Herbst 2020!

Autor:

Wittner, Victor

Die Glasharfe

Mit einem Nachwort von Markus Bauer
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 126)
(Bukowiner Literaturlandschaft Nr. 95)

In Vorb. Herbst 2020!

ISBN 978-3-89086-290-3

Autor:

Gedichte

Johann Pitsch

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Helmut Braun
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 125)
(Bukowiner Literaturlandschaft Nr. 94)

In Vorb. Herbst 2020!

Autor:

Dove, Richard

Unterwegs nach San Borondón

Gedichte
88 S.
Klappenbroschur, Fadengeheftet

Erscheint im Herbst 2020!

ISBN 978-3-89086-223-1

Unterwegs nach San Borondón

Wer war ich, was bezweckte meine Reise? / An Ceuta fuhren wir vorbei, der Zaun, / An dem Flüchtlinge hingen, klirrte leise
Hinüber nach Gabeltariq. Das Grau'n / Des Abendlandes lichtete sich ein Stück, / Gedämpft die Galgenschreie des Alraun.
Sein Himmelsgewölbe nahm Atlas zurück, / Fad schmeckte uns die Hesperidenfrucht. / Atlantiswärts wendeten wir den Blick,

Ergaben uns treuherzig unsrer Sucht. / Das Kreuz des Südens strahlte uns entgegen, / Das eigne Firmament schwand in der Schlucht ...

(Auftakt des Titelgedichts)

---
"Der polyphone Klang von Richard Doves Lyrik verdankt sich vor allem der Kunst, ein der Oberfläche abgelauschtes Vokabular und die Stimmen der literarischen Tradition in genaue Bilder aus 'Byrons Gruft' zu verwandeln." - Nico Bleutge, Neue Zürcher Zeitung

Autor:

Kiefer, Reinhard , Leisten, Christoph ,

Wolfgang Koeppen in Salt Lake City

(Abbildung (C) Suhrkamp Verlag)

fadengeh.

Erscheint voraussichtlich im Herbst 2020!

ISBN 978-3-89086-309-2

Autor:

Mauritz, Hartwig

zentralgestirn

Gedichte
64 S.
Klappenbroschur, Fadengeheftet

Erscheint im Herbst 2020!

ISBN 978-3-89086-222-4

nachtspiel

deine beobachtung schafft sterne, geschliffene bilder, einen mond / dessen schatten dem meer folgt. hörst du den himmel rauschen / über dem horizont weht ein verlassener wind, fordert die bewegung / des schlafs, auf dessen planken du stehst und in die träume einbrichst / träge zieht das schiff seine bahn, wenn dir die kugel ins glas sinkt / treiben umher weithin verstreute horizonte, gekreuselte wellen / wasser, das abfließt, zurückkehrt, sich türmt. zugvögel schlagen die luft / unter ihren flügeln dreht sich der wind. es ist das ufer, das sich bewegt / bleibt nur die sonne im hafen. weit hinter den schlaf gefallen / verbrennt sie die dunkelheit.