In Vorbereitung

Autor:

LTB 125 - Gedichte

von Johann Pitsch

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Helmut Braun
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 125)
(Bukowiner Literaturlandschaft Nr. 94)

In Vorbereitung Herbst 2021

Autor:

Jansen, Erich , Krug, Adrian ,

LTB 130 - Die Tochter des Glasbild-Fabrikanten

Texte und Fotos um 1900 aus Linnich.

Die Texte haben einen Bezug zur Stadt Linnich und der dort beheimateten Familie der ‘Glasfabrik’.
Der vorliegende Band wird ergänzt durch historische Fotographien der Stadt und der Familie Oidtmann, den ‘Glasfabrikanten’. Aus ihrem privaten Familienalbum ist auch die hier vorliegende Abbildung entnommen.
Herausgegeben von Adrian Krug
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 130)

In Vorbereitung Herbst 2021

ISBN 978-3-89086-305-4

Die Tochter des Glasbild-Fabrikanten

Immer in der Nacht, / wenn sie in weißer Seide / über das mondne / Katzenkopfpflaster des Innenhofs / schreitet und / alle Uhren im Hause verstummen, / ziehen dreißig Künstler / ihre schwarzen Tellerhüte / und malen ihr Bild / in die Madonnen ihrer Glasfenster; / breitwangig, / mit dem Duft hellweißer Oblaten; / die Augen aber, / in Malvenwasser gebadet, / innen ganz blau, / und die Arme malen sie / rund, französisch kalt, / wie auch die Nächte sind, / wenn sie im weißen Kleid / den Innenhof durchschreitet / und zurückschaut. / Sie sieht nicht, / wie am Apfelbaum / das violette Blut entlangläuft

Autor:

Rübner, Tuvia

LTB 131 - Wunderbarer Wahn. Im halben Licht

Letzte Gedichte

(Lyrik-Taschenbuch Nr. 131)
Mit einem Nachwort von Matthias Weichelt

 In Vorbereitung

ISBN 978-3-89086-XXX-X

In diesem Band sind die letzten Gedichte Tuvia Rübners versammelt. Zuerst erscheinen in seinen Bänden 'Wunderbarer Wahn' (2014) und 'Im halben Licht' (2016).

Autor:

LTB 135 - Das Sandelkästchen. Le Coffret de santal

Von Charles Cros

Gedichte und Prosa
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 135)
zweisprachig deutsch/französisch
Übersetzt von Frank Stückemann

 In Vorbereitung

ISBN 978-3-89086-639-0

Das Sandelkästchen ('Le Coffret de santal') ist ein Band des französischen Schriftstellers Charles Cros, welcher hier in einer zweisprachigen Ausgabe vorliegt. Die Übersetzung ins Deutsche erfolgte durch Frank Stückemann.

~~~
Dein schwerer Sommerduft allein
Wird unter andren übrig sein,
Wenn dieses Kästchen ich durchstöber'!
Bis auf die Trockenblumen hier
Gehört nun alles, Nina, dir.
Nimm es, erfüll mit Stolz den Geber.

Charles.

Autor:

Kiefer, Reinhard

RTB 064 - Die Gedichte Ernst Meisters

(Rimbaud-Taschenbuch Nr. 64)

In Vorbereitung

           

Autor:

RTB 110 - Willi Baumeister, Korrekturen

von Hans Werner Geerdts

(Rimbaud-Taschenbuch Nr. 110)
Herausgegeben und kommentiert von Mario Fuhse
94 S.,

 In Vorbereitung

ISBN 978-3-89086-591-1

Aus der Einführung:

Blickt man auf das Œuvre von Hans Werner Geerdts, dann ist der Einfluss Willi Baumeisters unschwer zu erkennen. Mit "Willi Baumeister, Korrekturen" liegt nun ein Hans Werner Geerdts gedanklich prägendes Fundament vor, das sich nicht nur an seinen Freundeskreis richten möge.

Autor:

Flinker, Robert

RTB 113 - Der Traum

Ausgewählte Prosa
Mit einem Nachwort von Jürgen Nelles

(Rimbaud-Taschenbuch Nr. 113)
(Bukowiner Literaturlandschaft Bd. 82)
Fadengeheftet, gebunden

In Vorbereitung Herbst 2021!

ISBN 978-3-89086-421-1

Autor:

Venedig, 1911

von Martin Frank

Roman
XX S., fadengeheftet, mit Klappen

 In Vorbereitung

ISBN 978-3-89086-638-3

Ein erfolgreicher deutscher Dichter will im Grand Hôtel einige Tage mit einem Jungen Alles Schöne geniessen:

"Wie lächerlich ist der Glaube, dieses harmlose Vergnügen vermöchte einen Künstler zu zerstören! Wie kann ein ächter Künstler sich entfalten -, sollte es auch das gesunde Volksempfinden verletzen -, wenn er sich von kleinbürgerlichen Vorurteilen einschränken lässt?"
Anders als in Thomas Manns Meisternovelle "Der Tod in Venedig" kommt in Martin Franks "Venedig, 1911" auch Tazio zu Wort:
"Und, sollte ich hier ins Bett pissen, drohte sie mir gleich klafterweise Prügel, dass sie mich an ein Pflockhaus für Seeleute in Triest verkaufen würde, wo - was folgte, ist zu ordinär, um es niederzuschreiben. Können Sie es sich vorstellen, ohne zu erröten? - denn nun hing, merkte ich, auch Rosa davon ab, dass ich den dottore um einen Finger nach dem andern wickelte."
Martin Frank, *1950, Autor von Romanen, vielen Kurzgeschichten und Gedichten, beschreibt in "Venedig, 1911" die schwüle Vermischung von Kultur und Päderastie vor dem ersten Weltkrieg.

Autor:

Kiefer, Reinhard , Leisten, Christoph ,

Wolfgang Koeppen in Salt Lake City

(Abbildung (C) Isolde Ohlbaum)

fadengeh.

In Vorbereitung Sommer 2021!

ISBN 978-3-89086-309-2