Autor: Nick, Dagmar

LTB 023 - Liebesgedichte

Vorsorge

Rechtzeitig habe ich / einbalsamiert, was ich liebte: / damit ich dich eines Nachts, / wenn ich an nichts mehr glaube, / weil alle Wunder verbraucht sind, / wiederfinde, die harzigen Binden / von meinem Gedächtnis löse, / Ambra und Myrrhe noch einmal / erinnere, die Betäubung, wann war das, / als wir uns trennten, / und wieder von Anfang an lerne / zu lieben, was mir / nicht gehört.