Autor: Nick, Dagmar

Liebesgedichte

Vorsorge Rechtzeitig habe ich einbalsamiert, was ich liebte: damit ich dich eines Nachts, wenn ich an nichts mehr glaube, weil alle Wunder verbraucht sind, wiederfinde, die harzigen Binden von meinem Gedächtnis löse, Ambra und Myrrhe noch einmal erinnere, die Betäubung, wann war das, als wir uns trennten, und wieder von Anfang an lerne zu lieben, was mir nicht gehört.