und am Satzende das Weiß

Jürgen Nedza

Gedichte
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 39)
55 S., brosch., 2004
Textgrundlage: und am Satzende das Weiß.  Erschienen 1999 beim Verlag Landpresse Weilerswist.

Bei uns vergriffen! Out of print!

ISBN 978-3-89086-657-3

Jürgen Nendza, geboren 1957 in Essen, lbet in Aachen und Vaals (Niederlande). Er studierte Germanistik und Philosophie und promovierte. Von ihm erschienen zahlreiche Herausgeberschriften, Hörspiele, Features und Gedichtbände. Für seine Lyrik erhielt er verschiedene literarische Auszeichnungen, wie u.a. den Lyrikpreis Meran.