Die lange Zeit

Michael Guttenbrunner

Gedichte
(Lyrik-Taschenbuch Nr. 22)
76 S., brosch., 2008
1. Auflage erschienen im Claassen Verlag 1965.

Bei uns vergriffen! Out of print!

ISBN 978-3-89086-673-4

Bauernmädchen

Leicht gebeugt unter schweren Bürden / schreitet sie über die Hügel, / barfüßig, auf bloßen Sohlen. / Schleppende Röcke umrauschen lautlose Schritte. / Auf Schultern und Brüsten / leimt nasses Leinen. / Unter den tropfenvollen Haarflechten / glänzen gezähmte Gesichter im Nebelgrau. / Vorüber wallen sie gleich Bildern, / noch feucht vom Gottesfinger / schon in Schweiß gebadet, / gepeitscht, gestriegelt vom Regengusse.
---
Michael Guttenbrunner wurde 1919 in Althoven in Kärnten geboren. Er lebte seit 1954 in Wien, wo er 2004 starb. Seine präzise Arbeit am Text ist an Karl Kraus geschult. Mit seinem Werk ist er für die österreichische Literatur durchaus das, was Ludwig Hohl für die Schweiz bedeutet.